Besser Reisen

„Damit Sie beim Wegfahren nicht einfahren“


ISRAEL Rundreise

Dieses Mal ist das Team von Besser Reisen in Israel unterwegs. Kaum ein anderes Land im Mittleren und Nahen Osten bietet so viele faszinierende Stätten und eine derartige Vielfalt wie das Heilige Land. Wir machen eine klassische Rundreise und man sagt, dass die Bibel dafür der beste Reiseführer wäre. Die Stationen: Nazareth, der See Genezareth , Kapernaum, der Berg der Seligpreisungen, ein Besuch im Kibbuz, Taufe im Jordan, das Tote Meer, die Festung des Herodes - Masada, Jerusalem und Bethlehem. Und dazu viele Infos und Tipps zu Reisen nach Israel. Mehr Information zur Reise: www.gta-sky-ways.at

Polen Rundreise mit GTA SKY WAYS

Polen zählt zu einem der vielfältigsten Reiseländer Europas. Das Team von Besser Reisen ist auf einer Rundreise unterwegs, die in Warschau beginnt und in Krakau endet. Beeindruckend: die Masurische Seenplatte, das „Land der Tausend Seen“,, bekannt für ihre herbe und urwüchsige Schönheit. Die Rundreise führt auch nach Danzig, die alte Hansestadt ist der wichtigste Ostseehafen des Landes. Weiter geht es nach Marienburg, einst der Hauptsitz des Deutschen Ordens, nach Thorn, der Geburtsstadt Nikolaus Kopernikus‘, und nach Tschenstochau, der wichtigste Pilgerort Polens , berühmt für seine Schwarze Madonna. Am Ende der großen Polen Rundreise steht Krakau, eine der ältesten und schönsten Städte Polens, die zu den beliebtesten Reisezielen Mitteleuropas zählt. https://www.gta-sky-ways.at 

www.polen.travel 

Flusskreuzfahrt auf der MS Strawinski Von Moskau bis St.Petersburg auf den Wasserwegen der Zaren Termine 24.5. – 11.09.2018 www.gta-sky-ways.at

BALTIKUM Rundreise

Dieses Mal ist das Team von Besser Reisen im BALTIKUM unterwegs. Drei eigenständige Staaten mit verschiedenen Sprachen und Kulturen  : Estland, Lettland und Litauen. Die Rundreise beginnt in Tallinn , der Hauptstadt Estlands, ein gelungene Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart, in der Mittealter und Moderne miteinander verschmelzen. Nach einem kurzen Stopp im Seebad Pärnu mit seinem kilometerlangen feinen Sandstrand bringt uns die Tour nach Riga, der Hauptstadt Lettlands , die bekannt für ihre abwechslungsreich Architektur ist. Historische prächtige Gildehäuser und ein Jugendstilviertel das weltweit für großes Aufsehen sorgt. Die nächste Station ist das Schloss Rundale im Süden Lettlands, eines der bedeutendsten barocken Bauwerke des Landes. In Litauen steht der Berg der Kreuze am Programm, ein magischer Ort des Glaubens und des Nationalbewusstseins und beliebter Wallfahrtsort. Die Tour führt anschließend zu einem Naturparadies der besonderen Art: die Kurische Nehrung, ein 100 Kilometer langer schmaler Festlandstreifen der vor 5.000 Jahren von Meereswellen, Sand und Wind geformt wurde. Riesige Wanderdünen, Reiher – und Kormorankolonien und idyllische Fischerdörfer prägen diese außergewöhnliche Landschaft. Die letzte Station ist die Hauptstadt Litauens – Vilnius, die auch oft das „Rom des Nordens“ genannt wird. Barockarchitektur vom Feinsten und 40 Kirchen prägen die Stadt. Man fühlt sich fast wie im Freilichtmuseum, alles atmet Geschichte , aber auf eine leichte luftige Art. Sonderflüge und Rundreisen in die baltischen Staaten finden 2018 wieder von Juni bis August statt. www.gta-sky-ways.at

Ionische Inseln 

Der westlichste Archipel Griechenlands erstreckt sich von der griechisch -albanischen Grenze bis hinunter zum Peloponnes gegenüber der Westküste des Festlands und ist mit rund 2.300 km2 die kleinste der 13 Regionen Griechenlands. Das Team von Besser Reisen hat fünf der Inseln besucht, den Auftakt macht Korfu, die zweitgrößte der Ionischen Inseln und nördlichst gelegene. Und für die Meisten auch die Bekannteste. Bei der Inselrundfahrt stehen unter anderem die Hauptstadt Kerkyra am Programm , die Mäuseinsel und das Klosterinselchen Vlacherna, und natürlich das Achillion, das berühmte Sommerschloss von Kaiserin Elisabeth von Österreich. Von Korfu gibt es Tagesausflüge zu den kleinen Schwesterinseln Paxos und Antipaxos, die Kleinsten der Ionischen Inseln , die weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben sind. Antipaxos ist bekannt für seine karibisch anmutenden Strände. Die Tour führt weiter auf die Insel Lefkada, die auch Lefkas genannt wird. Vom lebendigen Urlaubsort Nidri führt die Bootsfahrt an der legendären Insel Skorpios vorbei, die ehemalige Privatinsel des Reeders Aristoteles Onassis. Als nächste steht die größte der Ionischen Inseln am Programm, Kefalonia. Bei der Tour in das beschauliche Hinterland sollte man immer wieder einen Stopp in den typischen beschaulichen Dörfern einlegen, hier gehen die Uhren noch ein wenig langsamer. Der letzte Besuch unseres Inselhüpfens führt nach Ithaka – die Insel des Odysseus. Von hier soll er zu seiner 10 jährigen Irrfahrt aufgebrochen sein. Ithaka ist nur mit dem Boot erreichbar und wird noch lange ein Geheimtipp für Griechenland Fans bleiben. 

Region of Ionian Islands www.ionian-islands.com Griechische Zentrale für Fremdenvekehr www.visitgreece.gr